Wohnhausbrand am Zwickenberg 16.04.2012

Am 16. April 2012 heulte gegen 10:10 Uhr die Sirene und die Kameraden wurden zu einem Wohnhausbrand auf den Zwickenberg gerufen.
Kurz nach der Alarmierung fuhr der TLF-A 4000 voll besetzt zum Einsatzort aus. Wir starteten mit schwerem Atemschutz und Hochdruckschlauch einen Innenangriff. Da es sich um ein Holzhaus mit vielen Verschalungen handelte, gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig, weil der Brandherd zunächst nicht genau lokalisiert werden konnte. Auch das SLF-A rückte dann noch zum Einsatzort aus. Gemeinsam mit den Kameraden der FF Zwickenberg gelang es uns dann schließlich das Feuer zu löschen und Schlimmeres zu verhindern. Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandgeschehens Gott sei Dank nicht im Gebäude.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.